Sie sind nicht angemeldet.

IngBreitfuss

Ausprobierer

Beiträge: 59

Handy: Eten - Glofiish - M800

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Dezember 2008, 13:27

Filme, Videos am M800 - Welche Dateiformate verwendet ihr ?

Hallo zusammen.

Hab versucht über die Suche mal herauszufinden was M800er User so an Video oder FIlmformate verwenden.
Muss derzeit sagen, Infos sind äusserst rar..... ;)

Ich hab mehrere Versuche unternommen Videos flüssig am M800 darzustellen und möchte derzeit mal ne kurze Info meinerseits abgeben.

Da ich "NERO UltraEdition" am PC installiert hab wollte der PC beim ersten andocken des M800 wissen ob ich nicht "NeroMobile" darauf installieren möchte.

Gefragt, getan...

Nach mehrmaligem herumprobieren mit Einstellungen welche bei dem "NERO MOBILE" am M800 nicht viele möglich sind weder Bildrate, Bildgrösse oder dergleichen auswählbar, ausser man will Bild drehen, musste ich versuchen die Videodateien am PC vorzukonfigurieren.

Leider sind die Standardauflösungen die empfohlen werden für PPC´s oder eben das M800 für MEINE begriffe GRAUSLICH.
Video hängt ständig, viel zu grobpixelig, Ton klingt Blechern...

Hab dann versucht selbst die beste Auflösung zu finden und 3 Tage experimentiert.
Fazit: für MEINE begriffe ist "NeroMobile" am M800 nicht tragbar und flüssig wie überflüssig.
Gewünschtes Videoformat wäre "mp4" gewesen da es durch die Komprimierung schön schlank und klein wäre, sich aber das M800 sehr schwer tut.

Gut, hab mir gedacht, so blöd wie es jetzt klingen mag, am M800 gibts ja den "WindowsMediaPlayer".
Ok, begeistert war ich noch nie vom "MediaPlayer" aber probierst es mal.

Jeder Microsoft-PC hat im normalfall "WindowsMovieMaker" standard mässig installiert. Bei mir unter "Start" , "Programme" , "Zubehör" abgelegt.
Hab diesen gestartet und versucht einen Aufgezeichneten Film zu schneiden (wegen Werbung) und umzuwandeln.
Format wäre "wmv".
Das ganze gestaltet sich eigentlich ganz einfach, Film importieren, schneiden wie man möchte, und "Filmdatei speichern..." auf den Arbeitsplatz exportieren. Zu empfehlen von meiner Seite wären folgende Einstellungen: "Video für Breitband mit 340kb/s". Der Rest wird vorprogrammiert übernommen.
Mit dieser Art hab ich die besten Erfahrungen gemacht und die Dateigrösse ist minimal grösser als im mp4 Format läuft aber zumindest stabiler und flüssiger als mp4 bei mir.

Was verwendet ihr, wie verwendet ihr es und wie seid ihr damit zufrieden ?

Testvideo unter: Test Film

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IngBreitfuss« (16. Dezember 2008, 14:30)


René

Ehren-Moderator

Beiträge: 1 790

Handy: Diverse

Wohnort: Jena

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Dezember 2008, 14:42

XMedia Recode, mit ganz vielen Einstellmöglichkeiten und einfacher Bedienung.

mfg René

IngBreitfuss

Ausprobierer

Beiträge: 59

Handy: Eten - Glofiish - M800

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 22:34

Danke Rene !

Werds mal mit dieser Software probieren. Ma kuckn...

IngBreitfuss

Ausprobierer

Beiträge: 59

Handy: Eten - Glofiish - M800

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Dezember 2008, 14:12

Hi René !

hab das besagt Programm ausprobiert, hab aber das Problem das es immer beim importieren der Filmdateien abstürzt und mir den WindowsExplorer mitreisst. Bedeutet, die gesamt Startleiste unten verschwindet und startet dann nach ca ner Minute neu...
Habs mehrmals probiert herunter zu laden immer mit selben Ergebnis.
Vermute es liegt an den Ausgangsdaten des Originalfilms im *.mpeg format (von einem PVRSatreciver) andere funktionieren TEILWEISE...

Schade...

René

Ehren-Moderator

Beiträge: 1 790

Handy: Diverse

Wohnort: Jena

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Dezember 2008, 19:31

Mit SUPER 2008 sollte es klappen.

mfg René

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2010, 10:49

Habe mir auch das Glofiish m800 Smartphone gekauft (ebay, im Top Zustand für € 103,00). Habe mir das Smartphone hauptsächlich wegen der Videofunktionalität gekauft, aber auch ich hatte die Probleme beim abspielen der Videos. Mit dem mitgelieferten WMP geht überhaupt nichts. Ich habe mir den Video Player für Windows Mobile von TCPMP installiert und jetzt laufen die Videos nahezu ruckelfrei in akzeptabler Qualität egal ob MPEG4, DIVx oder Xvid. Der Player steht im Internet kostenlos zum Download bereit.

Die hier im Artikel empfohlenen Konverter wie Super 2009 oder X Media Record sind aus meiner Laien sicht tolle Werkzeuge mit denen man auch als Anfänger nach geringer Einarbeitungszeit schnell klar kommt.

Ich finde der Glofiish m800 ist ein empfehlenswertes, günstiges Einsteiger Smartphone. Ich bin damit zufrieden !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René« (3. Januar 2010, 11:24)


GloGlo

Neuling

Beiträge: 23

Handy: x650

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. August 2011, 14:42

Problem :-(

Ich hab das Glofiish x650 und wollte heute den TCPMP Player installieren aber das geht überhaupt nicht. ICh habe mir die Datei von Softsonic - http://tcpmp.softonic.de/windowsmobile - runtergeladen und dann instaliert auf den PC, da spuckt er dann noch ein .exe aus was ein .cab Datei darstellen soll aber dennoch als .exe geführt wird. Diese datei hab ich dan auf den ppc mit Speicherkarte geschoben und wollte diese installieren aber da kommt die Fehlermeldung das tcpmp.pocketpc.0.72RC1_.exe ist keine gültige Anwendung für Pocket PC!!!

Was soll ich jetzt machen?? KAnn mir bitte jemand dazu helfen?? Ich wäre sehr dankbar!! :-)

Blackthorne

Moderator

Beiträge: 992

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. August 2011, 21:17

ich glaube daß die .exe ein selbstextrahierendes Archiv ist welches zuerst am PC ausgeführt werden muss und dann die .cab "ausspuckt"
ansonsten beschreib deine Bemühungen mal etwas mehr im Detail...

kryptonit

Neuling

Beiträge: 15

Handy: iPhone 5

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Januar 2014, 11:25

ich habe den mvplayer pro der spiel so gut wie alles ab